Militärischer und Hospitalischer Orden des Heiligen Lazarus von Jerusalem Großpriorat Ostarrichi – Malta

Militärischer und Hospitalischer Orden des Heiligen Lazarus von Jerusalem Großpriorat Ostarrichi – Malta

Milizgütesiegel
  • Militärischer und Hospitalischer Orden des Heiligen Lazarus von Jerusalem Großpriorat Ostarrichi – Malta 49. Großmeister S.K.H. Prinz Pieter Cantacuzino

Aufnahme in die Ordensgemeinschaft

Die Mitgliedschaft im ökumenischen Militärischen und Hospitalischen Orden des Heiligen Lazarus von Jerusalem (Lazarus Ritterorden) steht jedem – unabhängig von Geschlecht, Abstammung, Nationalität, Rasse und Hautfarbe – offen, der gemäß den Bestimmungen der internationalen Ordensverfassung von zumindest zwei Ordensangehörigen im Rang eines Großoffiziers (KLJ/DLJ) für die Aufnahme vorgeschlagen wird und nachstehende Bedingungen erfüllt:

  • erreichtes 21. LebensjahrRitterKnight01
  • Zugehörigkeit zu einer anerkannten christlichen Religionsgemeinschaft
  • aktives und gelebtes Bekenntnis zum Christentum
  • anerkannte gesellschaftliche bzw. berufliche Stellung
  • Bereitschaft zur Anerkennung und Einhaltung der Ordensverfassung, des Statuts, der Durchführungsbestimmungen und aller sonstigen Regelungen
  • Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit im Hilfsdienst des Ordens im Sinne christlicher Nächstenliebe

Die Aufnahme erfolgt in der Regel in der Kategorie  „der Gnade“. Nachkommen anerkannter adeliger Familien können in die Kategorie „der Justiz“ aufgenommen werden. Innerhalb der Ordensgemeinschaft sind beide Kategorien gleichrangig.

Wie auch andere traditionelle ritterliche Ordensgemeinschaften hat der altehrwürdige Orden des Heiligen Lazarus von Jerusalem für seine Angehörigen verschiedene Ränge, die durch unterschiedliche Insignien ausgedrückt und nach humanitären Verdienst und Berücksichtigung der sozialen Stellung zuerkannt werden. Grundsätzlich ist das achtspitzige, grüne Ordenskreuz aber keine Auszeichnung, sondern ein Zeichen der Zugehörigkeit zum Orden.

Der Lazarus Ritterorden verfügt auch über eine Verdienstklasse. Diese ist einerseits zur Anerkennung von Ordensangehörigen gedacht, steht aber auch für Personen, die keinem christlichen Glaubensbekenntnis angehören, offen.

 

Mitgliedsformular Download 

 

Bitte das ausgefüllte Formular an info@st-lazarus-orden.at senden.